26. Januar 2017 – Design

Jeder kann im schönsten Büro von Paris arbeiten!

Das KWERK II im 8. Arrondissement ist der wohl begehrteste Arbeitsplatz von Paris. Und das gute ist: jeder findet hier (s)eine Aufgabe. Ein Besuch im zurzeit inspirierensten Workingspace …

Ein weißer Elefant zur Begrüßung? Ein Yoga-Raum im Büro? Blumen, die von der Decke hängen? Das soll mein Büro sein? OUI! JA! Das kann doch nicht wirklich sein?! Ist es aber. Das KWERK II, einen schönen Fußweg vom Arc de Triomphe entfernt, ist ein neues Workingspace-Konzept in der französischen Hauptstadt. Marketing Spezialist Lawrence Knights und Architekt Albert Angel stehen hinter dem inspirierenden Projekt. Ob klassischer Schreibtisch oder Stehpult, sichere und schnelle Internet-Verbindung, Kaffeemaschinen auf jeder Etage, ein Bistro, Scanner, Fotokopierer – jeder Arbeitswunsch wird erfüllt. Und das in einer wahnsinnig schönen Umgebung. Da darf auch eine Terrasse mit Ausblick über die Dächer der Stadt nicht fehlen – oder doch lieber zum Yoga? Solange man den Job nicht vergisst, ist alles erlaubt …

 

 

Schreibtisch oder Yoga-Matte? Egal! Bei dem Anblick fällt jedem etwas Gutes ein!

300 temporäre Arbeitsplätze von denen 64 für Reisende reserviert sind. Fünf  Meetingrooms, zwei Terrassen und ein Garten. 70 Parkplätze. Well-being Center mit vier Duschen und Technogym. Yoga- und Meditations-Kurse unter Leitung von Maud Chu, Gründer des „Yoga House“ aus Indien. Bibliothek, Ausstellungsflächen …

Halber Tag ab 750 €.

Noch Fragen? Mehr unter www.kwerk.fr

Fotos: kwerk