15. Januar 2020 – Art

EVI Lichtungen

20 Lichtkünstler aus der ganzen Welt bespielen die Stadt Hildesheim und deren Unesco Kulturstätten zur Internationalen Lichtkunst-Biennale vom 23. bis 26.Januar 2020

Klaus Obermaier, Dancing House, Biela Noc_Kosice Slowakei. Image: Courtesy of the artist
Thorbjørn Lausten, Neons. Image: Anders S. Berg
Anne Roininen Car Show Seinäjoki, Finland 2019_Pori (Finland) Light Station light art festival. Image: Christopher Collina
Jeongmoon Choi, Flowing Landscape, 2017, MARCO Monterrey. Image: Courtesy of the artist
Hartung und Trenz, Lichtbeugung, Luminale 2016 Ffm. Image: © Detlef Hartung

Lichtkunst: Neon, Projektion und Schwarzlicht…
Für Initiator und Projektleiter Klaus Wilhelm zeugt die „diesjährige Künstlerauswahl von einer hohen Qualität: Die Künstler haben speziell für Hildesheim neue Werke entwickelt oder bestehende Arbeiten angepasst. Für Orte, die Geschichte atmen oder auch Knotenpunkte in der heutigen Stadt bilden. Die Bandbreite reicht von Kirche, Bankgebäude bis zu Parklandschaft und Straßentunnel.“ Co-Kuratorin Alice Hinrichs (Gründerin der Lichtkunstplattform L.U.C.E.): „Es wird spannende Arbeiten mit Skulpturen, Projektionen und Performances geben. Die Installationen und Inszenierungen haben dabei einen klaren Interventionscharakter und werden sicherlich Diskussionen anregen. Wir sind auf die Realisierung der Konzepte unserer international agierenden Künstler_innen sehr gespannt – mit Neon, Projektion und Schwarzlicht.“

Karolina Halatek, Scanner Room 2014. Image: © Karolina Halatek

Opening Image: Wolfgang Jeske, Spitze des Eisbergs, Ostfriesland. Image: W. Jeske. Alle Aufnahmen sind Arbeiten beteiligter Künstler zu anderen Austellungen.

Internationale Lichtkunst-Biennale in Hildesheim, EVI LICHTUNGEN. Vom 23.1. bis 26.1. 2020.
Artist-Talk am 24. Januar, 18 Uhr, zum Thema „Kunst in kirchlichen Räumen“

Mehr Informationen hier