18. April 2017 – Art

Teller in Berlin

Fotograf Juergen Teller serviert den Besuchern des Berliner Martin-Gropius-Bau 250 Bilder

Charlotte Rampling und der Fuchs
Rückenansicht
Frosch auf Teller von Teller

Während Fans ihn anhimmeln, schütteln einige Betrachter seiner Werke unverständlich den Kopf. Den deutschen Fotografen Juergen Teller mag man oder halt nicht. Rund 250 unterhaltsame Fotografien sind ab 20.April in Berlin zu sehen.

Zur Ausstellung im Martin-Gropius-Bau steht im Pressetext: „In bewusster Distanz zum immerwährenden Glamour im Bereich Mode- und People-Fotografie hat Juergen Teller eine exponierte Stellung: In Modekampagnen für namhafte Label versetzt er Schauspieler, Supermodels, Popstars oder andere Prominente in neue, oft irritierende visuelle Zusammenhänge, wie z.B. in der Serie Kanye, Juergen & Kim, Château d’Ambleville von 2015, gestattet ihnen ihre Individualität zu zeigen, und enthebt damit die Darstellung dem gängigen Abbildungskodex. Die Abgebildeten werden gewissermaßen entmystifiziert, indem Teller private, intime Momente scheinbar am Rande des öffentlichen Geschehens festhält. Und er macht Dinge zu ‚Stars‘, die selten so gekonnt und metaphorisch dargestellt werden: Das opulente Buch Eating at Hotel Il Pellicano. Juergen Teller, Antonio Guida, Will Self zeigt Aufnahmen, für die Teller 2013 die Kreationen des Sternekochs Antonio Guidas in dem toskanischen Hotel in Szene setzt. Dieses künstlerische Prinzip überträgt er auch auf die nicht kommerziellen Arbeiten.“ Dem ist nichts hinzuzufügen.

Wen die Ausstellung zu sehr irritiert, der kann im gleichen Haus immer noch: „Der Luthereffekt. 500 Jahre Protestantismus in der Welt“ anschauen.

 

„Was mich letztlich einzig und allein interessiert, ist die Interaktion zwischen zwei Menschen. Einer von denen bin ich, der Fotograf. Und wenn mich diese Begegnungen berühren, dann ist es gut.“

Keine weiteren Kommentare notwendig: Juergen Teller

Fotos: Charlotte Rampling, a Fox, and a Plate No.15, Latimer Road, London 2016 ; Frogs and Plates No.1, 2016; Self-portrait, Plates/Teller, No.175, 2016 ; Self portrait, London 2015; alle: © Juergen Teller ;

Aufmacher-Teller: Privat

Juergen Teller. Enjoy Your Life! Ausstellung im Martin-Gropius-Bau vom 20.April bis 3.Juli 2017. www.gropiusbau.de