20. Februar 2017 – Food

Rendezvous mit Anouk

Unweit des Champs-Élysées in Paris versteckt sich ein Geheimtipp für kleine feine Speisen und betörende Drinks. Schnell hin bevor es keinen Platz mehr gibt.....

Wenn der letzte Gast gegangen ist, bleibt die Stimmung noch da

Ein paar Minuten zu Fuß vom Élysée Palast entfernt, in einer Seitenstrasse der Rue du Faubourg Saint-Honoré, versteckt sich das Anouk im Amastan Hotel. Die helle, freundliche Bar haben Juan Pablo Naranjo und Jean-Christophe Orthlieb des Pariser Interior Studios NOCC gestaltet. Im Mittelpunkt steht ein langer Marmortisch, an dem zu fortgeschrittener Stunde Fremde zu Freunden werden. Das eigentliche Highlight ist der verwunschene Garten im Innenhof, der mit 30 verschiedenen Pflanzen, Blumen und Bäumen angelegt wurde. Schon jetzt sind die ersten Frühlingsgesänge der Vögel zu hören. Ab mittags werden hier leichte, frische Gerichte und ab 19.00 Uhr eigene Cocktail-Kreationen serviert. Darunter gehören ein zum Niederknien köstlicher El Abogado mit Mezcal, Avocado and würzigem Euktalyptussirup und ein Moscow Muse mit Gingerbier. Dazu passt perfekt das Galizische Rindertartar mit Minze!

 

 

Informationen zum Hotel und der Bar unter www.amastanparis.com

Fotos: PR